ÜBER FLAX

GreenFlax
ÜBER FLAX

Flachsfasern: Neue Anwendungen sind Programm

Leine, Leinwand, Linnen und Leinzeug…
Die deutsche Sprache hat der in vielerlei Hinsicht bedeutungsvollen Naturfaser, die über die Jahrhunderte hinweg nach Wolle immer die Nummer zwei war, ein ewiges Denkmal gesetzt. Leinen aus Flachsfasern sind für den Menschen seit mindestens 30.000 Jahren ein textiler Naturrohstoff. Uralttextilien aus diesem Material finden sich im Zusammenhang mit ägyptischen Mumien, Pfahlbauten im Bodensee und als Rüstung bei griechischen Kriegern. Ohne Segel, die in der Historie zumeist aus Leinen- oder Hanfgewebe bestanden, hätte es vor Jahrtausenden kaum nennenswerte Seefahrt, Eroberungszüge und Kulturaustausch gegeben.

Bis etwa zu Zeiten von Goethe, Schinkel oder den Gebrüdern Grimm hatten Leinenwebereien in Deutschland mit Tuchen für Bettwäsche, Bucheinbände, Hemden und Kleider volle Auftragsbücher. Mit Beginn der Industrialisierung gewann schließlich die billigere Importbaumwolle die Oberhand. Heute macht Flachs/Leinen (griech. linum) weltweit nur zwei Prozent des Naturfaseraufkommens. Weil Leinen über zahlreiche Nutzwerteigenschaften (bakterizid, schmutzabweisend, klimatisierend, antistatisch und flusenfrei) verfügt, ist der bis 1,20 Meter hohe Faserlein wieder im Kommen.

Die zwei Hauptgründe dafür: In den Industriestaaten boomen Modelabels mit dieser pestizidfreien, ökologischen und besonders langlebigen Bekleidung. Zudem wird Leinen industriell nicht nur als Dämmstoff, sondern auch bei Faserverbundkunststoffen als Verstärkungsfaser eingesetzt. Mit immer neuen Leinenprodukten u. a. von GreenFlax stößt der biologische Naturstoff inzwischen mehr und mehr auch in Hightech-Welten vor. Weil die hölzernen Bestandteile des Leinenstängels im Gegensatz zu Stroh die zehnfache Menge an Feuchtigkeit binden können, kommt es zunehmend auch bei der Pferdehaltung zum Einsatz.

GreenFlax bietet unter dem Markennamen HorsLi entsprechende Streuprodukte an. Das Unternehmen erschließt mit seinem Know-how derzeit weitere neue Anwendungsfelder.

Green Flax

Kontaktieren Sie uns:

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen